feuerleger

112 Seiten, 9,50 €, edition lyricus, ISBN 3-8311-3103-1, 2002.

“feuerleger” handelt von brennendem Sehnen aufrührerischer Herzen, von hitzigem Tageszorn und schwelendem Nachtflüstern. Flimmernde Wortbilder entblößen und verhüllen ein sinnliches Ich, sich spiegelnd im Seelenfeuer. In der Ansprache des imaginären Du verschmelzen Fiktion und Erlebtes, Vergangenes und Gegenwärtiges, wehmütige Traumbilder und melancholische Gedanken.

feuerleger
brennende 
küsse auf biegen 
und brechen dämme 
herzen hals kein 
wort verloren 
nach all den
rauchzeichen
brandschatzen deine 
hände hemmungs
los
auf meiner brenzligen 
haut