wir haben uns auf teufel komm raus geliebt

„wir haben uns auf teufel komm raus geliebt“ ist eine Sammlung von Gedichten aus 2007 bis 2015, verfasst von Kerstin Leppert und ihrem alter Ego Zoe Schreiber. Brennendes Verlangen, tiefer Schmerz und der fortwährende Versuch, die Unmöglichkeit der Liebe zu widerlegen, spiegeln sich in den Texten. Vom Tango in Venedig über Marrakesch,Ibiza und Fuerteventura hangelt sich die leidenschaftliche Liebe, spielt und spiegelt sich in Dalis Bildern und endet im Schmerz des täglichen Lebens – denn wo Liebe ist, wird Kummer sein. Nach „feuerleger“ (2002), „stundenkokon“ (2004) und „spüre mich“ (2007) ist es der vierte Band der Hamburger Autorin, deren innere Zerrissenheit hier neuen Ausdruck findet.

128 Seiten, Kindle, Amazon, 2015, 2,99 €

zwei wie feuer und wasser

ich bin mein eigenes pulverfass

du hast die zündende idee

ich bin meine eigene wunde

du der schorf der wieder aufreißt

ich bin mein persönlicher krater

du das zähfließende magma

ich bin mein eigener kopfschmerz

du das hämmern im schädel

ich bin meine eigene flut

du das sinkende floß

ich bin mein eigener krieg

du der waffenhändler

ohne dich wär ich verloren

und nur halb so wild